• ART/FN ist die gemeinsame Internet-Plattform der Kunst- institutionen in Friedrichshafen.
    Lesen Sie mehr»


Jubiläumsausstellung – 25 Jahre ZF Kunststiftung

Als die ZF Kunststiftung 1990 anlässlich des 75-jährigen Bestehens von ZF gegründet wurde, war sie ein Geschenk. “Wir wollten ein Zeichen setzen und eine Institution ins Leben rufen, die Bestand hat und den Menschen in der Bodenseeregion [...] langfristig zugutekommt”, erinnert sich der damalige ZF-Vorstandsvorsitzende und langjährige Stiftungsrat Dr. Klaus Bleyer. Seit 25 Jahren hat sich die Stiftung der kulturellen Vielfalt, einem attraktiven, lebendigen Kunst- und Kulturangebot in der Region verschrieben.

Die ZF Kunststiftung unterstützt gemeinnützige Institutionen wie den Kunstverein Friedrichshafen, die Birnauer Kantorei oder Festivals wie das Kulturufer und die Filmtage Friedrichshafen. Die Stiftung ist aber auch selber aktiv. Besonders beliebt ist der alle zwei Jahre stattfindende Klavierwettbewerb, bei dem hochbegabte Pianisten um den ZF-Musikpreis spielen. “Neben der Förderung von Ausnahme­talenten wollen wir vor allem auch außergewöhnliche Musikveranstaltungen in der Bodenseeregion etablieren, die dem Publikum einen Blick hinter die Kulissen erlauben und so ganz neue Einblicke in die Welt der Musik eröffnen,” so Stiftungsvorstand Matthias Lenz.

Zudem vergibt die Stiftung ein Präsenzstipendium für Bildende Künstler und holt so herausragende Talente an den Bodensee. Neun Monate können die Stipendiaten in Friedrichshafen leben und sich im ZF-Turmatelier ganz ihren Projekten widmen. Das Ergebnis wird anschließend in einer Ausstellung im Zeppelin Museum Friedrichshafen präsentiert. Kunstvermittlung, die persönliche Begegnung mit den Künstlern und ihrer Kunst, etwa bei Atelierbesuchen oder bei Ausstellungs­eröffnungen spielt eine wichtige Rolle. Geschäftsführerin Regina Michel ist sich sicher: “Die Auseinandersetzung mit künstlerischen Positionen erweitert den Blick auf die Welt, eröffnet neue Perspektiven und gibt so wichtige innovative Impulse.” Der ZF-Vorstandsvorsitzende, Dr. Stefan Sommer, sieht in der kulturellen Attraktivität einen wichtigen Standortvorteil. Er möchte das Engagement der Kunststiftung auch in Zukunft erhalten und kontinuierlich ausbauen. “Kunst ist geprägt durch Vielschichtigkeit”, sagt Sommer und fügt hinzu: “Von dieser Vielschichtigkeit können wir lernen.”

Die ZF Kunststiftung feiert ihr 25-jähriges Bestehen mit einer Ausstellung im Zeppelin Museum und lässt 25 Jahre Stiftungsarbeit Revue passieren. Im Mittelpunkt stehen die Menschen, die Gründer, die Partner, die Preisträger, die 34 Stipendiaten und ihre in Friedrichshafen entstandenen Werke. Besonderen Raum erhält Stefan Rohrer, Stipendiat im Jubiläumsjahr, der in seinen hochglänzenden, farbenfrohen Skulpturen Beschleunigung, ja den Rausch der Geschwindigkeit visualisiert. Im Zentrum der Ausstellung steht die raumgreifende Skulptur Turbo von Stefan Rohrer. Zudem ist seine Wandarbeit Schleudertrauma Nr. 11 zu sehen, die Rohrer zu einem Künstlerbuch inspiriert hat, welches im Rahmen der Ausstellungseröffnung der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

ZF Kunststiftung
im Zeppelin Museum Friedrichshafen, Seestrasse 22, 88045 Friedrichshafen
Noch bis 10. Januar 2016, Di – So 10 – 17 Uhr

Führungen:
Donnerstag, 26. November, 16 Uhr
Donnerstag, 3. Dezember, 16 Uhr
Mittwoch, 9. Dezember, 16 Uhr

25 Jahre ZF Kunststiftung zu Gast bei Open House!
Kuratorenführung mit Regina Michel:

Donnerstag, 10. Dezember, 19 Uhr

Weitere Informationen unter: www.zf.com/kunststiftung