• ART/FN ist die gemeinsame Internet-Plattform der Kunst- institutionen in Friedrichshafen.
    Lesen Sie mehr»


Sinje Dillenkofer: CASES 2009-10

Sinje Dillenkofer hat als 24. Stipendiatin der ZF Kunststiftung sechs Monate m ZF-Turmatelier in Friedrichshafen gelebt und gearbeitet. Sie zeigt aktuelle Fotoarbeiten der Serie CASES im Grenz-Raum des Zeppelin Museums Friedrichshafen.

Für die Serie CASES fotografiert Sinje Dillenkofer die Innenansichten historischer Behältnisse, in denen Tafelsilber und Prunkgefäße oder technische und wissenschaftliche Instrumente aufbewahrt wurden. Sie fragt dabei subtil nach gesellschaftlichen Gepflogenheiten, kulturellen Wertvorstellungen, nach Schönheitsbegriff und Machtverhältnissen verschiedener Epochen.

Während des Stipendiums in Friedrichshafen ist die Fotografin unter anderem in den Archiven der Historischen Sammlung der ZF Friedrichshafen AG, des Zeppelin Museums Friedrichshafen und der Hofkammer des Hauses Württemberg fündig geworden. Sinje Dillenkofer entleert die Kästen und Futterale, bevor sie diese fotografiert. Lediglich die Negativformen, die maßgenauen Aushöhlungen, ausgeschlagen mit Samt und Seide, verweisen auf die abwesenden Gegenstände.

Ihrer ursprünglichen Funktion enthoben, mit Licht und Schatten in Szene gesetzt, werden die Behältnisse auf den teils großformatigen Fotografien zu eigenständigen Bildern. Farbe, Form und Struktur wirken ohne Hinweis auf die Größenverhältnisse irritierend und rätselhaft und verwickeln den Betrachter in ein Spiel mit Wahrnehmung und eigener Vorstellungskraft.

Der Eintritt zur Grenz-Raum-Ausstellung ist frei, der Katalog kostet 19,00 Euro und ist im Shop des Zeppelin Museum Friedrichshafen (www.zeppelin-museum-shop.com) oder direkt bei der ZF Kunststiftung (www.zf.com/kunststiftung) erhältlich.

Weitere Informationen: www.sinje-dillenkofer.de